Artikel-Feed abonnieren

Lösungsvorschlag zur Flüchtlingsproblematik: Prüfung im Ausland und sichere Einreise ermöglichen, statt den Markt den Schleppern zu überlassen.


Die Schweiz betreibt aktiv Sklaverei - das muss unterbunden werden! Wir dürfen diskriminierende Sklaverei nicht länger tolerieren!


Der Sozialstaat tut das Falsche: «Gib einem Mann einen Fisch und du ernährst ihn für einen Tag. Lehre einen Mann zu fischen und du ernährst ihn für sein Leben.»


Eine Demokratie braucht Grenzen. Auch eine Mehrheit darf Minderheiten nicht unterdrücken. Niemand hat das Recht, persönliche Freiheiten zu beschränken.


Die Geheimdienstskandale nehmen immer grössere Ausmasse an - Jetzt das BÜPF verhindern!