Der ländlich-konservative Teil des Kantons Bern ist durch Werner Luginbühl (BDP) bereits gut vertreten. Mit Ursula Wyss ist auch die urbane Hälfte vertreten.

Den Wahlvorschlag in den Gemeinderat zu bestreiten ist legitim. Vorzugaukeln es gehe um die Stadtpräsidentenwahl ist Irreführung des Stimmvolkes

Hans-Ruedi Merz für vier Jahre? - Nein danke!

Die Vielsprachigkeit der Schweiz ist in erster Linie ein Propaganda-Argument. Quotidiennement, il n'est malheuresement pas vécu.

Aufgabe staatlich finanzierter Sender muss es sein, das anzubieten, was die Programme auf dem freien Markt nicht anbieten.