Ziele

Ich setzte mich ein für eine Schweiz des Miteinanders. Es ist wichtig, dass alle Menschen von ihrem Lohn leben können. Working Poors darf es nicht geben. Es ist wichtig, dass der öV stärker ausgebaut wird und der Nachtzuschlag abgeschafft wird. Atomstrom ist veraltet, wir müssen in die zukunftsweisenden erneuerbaren Energien investieren. Jeder kann etwas zu einer besseren Zukunft beitragen.

Erfolge

Durch meine Austauschjahr mit AFS in den USA 2006/2007 konnte ich viel Lebenserfahrung sammeln. Das Zivildienstjahr im Kantonspital St. Gallen als Hilfspfleger war für mich eine Bereicherung. In diesem Jahr habe ich in der Freizeit 2500 Unterschriften für die 1:12-Initiative gesammelt. 2016 habe ich den Master in Politikwissenschaften abgeschlossen und schreibe jetzt eine Doktorarbeit.

Videos