Bundesgesetz über die Weiterbildung Gesamtabstimmung

Abstimmung des Ständerats vom Mittwoch, 5. März um 12:09 Uhr



0 Kommentare

Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


zurück zum Seitenanfang

Navigation

Wie unterscheiden sich die Kantone?



Eine Frage des Geschlechts?

Female Nur Frauen anzeigen
Male Nur Männer anzeigen

Eine Frage der Sprache?


Haben Branchenverbindungen einen Einfluss?


Die Branchendaten werden von der Wirtschafts­datenbank Infocube zur Verfügung gestellt. Die Bezeichnungen entsprechen dem NOGA-Code.

Um was geht diese Abstimmung?

Anders als der Nationalrat sieht der Ständerat die Arbeitgeber bei der Weiterbildung in der Verantwortung: Diese sollen die Weiterbildung der Angestellten begünstigen müssen. Bei der Beratung des Weiterbildungsgesetzes schuf die kleine Kammer aber noch weitere Differenzen. Unter anderem will sie die Arbeitsmarktfähigkeit gering qualifizierter Personen verbessern. Hingegen sprach sich der Ständerat gegen kostenlose Informationsangebote oder Projektförderung aus. Über die Umsetzung des 2006 angenommenen Verfassungsartikels zur Weiterbildung sind sich die Räte jedoch einig: Das Weiterbildungsgesetz soll ein Rahmengesetz bleiben. Neu gefördert sollen einzig Massnahmen gegen Illetrismus. (sda)

Weitere Informationen

Weitere Abstimmungen zu diesem Geschäft

20.06. 08:41 - NR - Schlussabstimmung
20.06. 08:24 - SR - Schlussabstimmung
12.06. 09:33 - NR - Art. 5 Abs. 2
18.03. 09:27 - NR - Art. 12 Abs. 4
18.03. 09:26 - NR - 17
Alle anzeigen (51)... 18.03. 09:05 - NR - Art. 9 Abs. 2
18.03. 09:04 - NR - Art. 5 Abs. 2
18.03. 09:03 - NR - Art. 4 Bst. bbis
05.03. 12:09 - SR - Gesamtabstimmung
05.03. 11:56 - SR - Art. 16 Abstimmung über die Ausgabenbremse
05.03. 11:48 - SR - Art. 12 Abstimmung über die Ausgabenbremse
11.12. 17:29 - NR - Gesamtabstimmung
11.12. 17:28 - NR - Abschnitt 5 (Art. 13-16)
11.12. 17:26 - NR - Art. 16 Abstimmung nach der Regel über die Ausgabenbremse
11.12. 17:26 - NR - Art. 15 Abs. 2
11.12. 17:25 - NR - Art. 13 Abs. 2
11.12. 17:24 - NR - Art. 13 Abs. 1 Bst. d
11.12. 17:23 - NR - Art. 13 Abs. 1 Bst. c
11.12. 16:27 - NR - Obligationenrecht
11.12. 16:25 - NR - Art. 17a
11.12. 16:24 - NR - Art. 12 Abstimmung nach der Regel über die Ausgabenbremse
11.12. 16:23 - NR - Art. 12 Abs. 4
11.12. 16:22 - NR - Art. 11 Abstimmung nach der Regel über die Ausgabenbremse
11.12. 16:21 - NR - Art. 11 Titel und Abs. 2
10.12. 12:46 - NR - Art. 9
10.12. 12:45 - NR - Art. 8
10.12. 12:44 - NR - Art. 8 Bst. g
10.12. 12:43 - NR - Art. 8 Bst. f
10.12. 12:42 - NR - Art. 8 Bst. d
10.12. 12:41 - NR - Art. 8 Bst. a0
10.12. 12:41 - NR - Art. 8 Titel und Bst. e
10.12. 12:39 - NR - Art. 7 Abs. 2
10.12. 12:39 - NR - Art. 7 Abs. 1
10.12. 12:38 - NR - Art. 6 Abs. 2
10.12. 12:37 - NR - Art. 5 Abs. 5
10.12. 12:36 - NR - Art. 5 Abs. 4
10.12. 12:35 - NR - Art. 5 Abs. 4
10.12. 12:34 - NR - Art. 5 Abs. 2
10.12. 12:33 - NR - Art. 5 Abs. 2
10.12. 12:32 - NR - Art. 5 Abs. 2
10.12. 12:31 - NR - Art. 5 Abs. 2
10.12. 12:31 - NR - Art. 5 Abs. 2
10.12. 12:29 - NR - Art. 5 Abs. 1
10.12. 11:13 - NR - Art. 4 Bst. g
10.12. 11:12 - NR - Art. 4 Abs. b bis
10.12. 11:11 - NR - Art. 4 Bst. b
10.12. 11:10 - NR - Art. 1 Abs. 2 Bst. d
10.12. 11:09 - NR - Art. 1 Abs. 2 Bst. d
10.12. 11:07 - NR - Art. 1 Abs. 1
10.12. 10:10 - NR - Rückweisungsantrag
10.12. 10:09 - NR - Eintreten