Alkoholgesetz. Totalrevision Art. 10a Abs. 2 Bst. b

Ein «Ja» bedeutet: Kein nächtliches Verkaufsverbot – Abstimmung des Nationalrats vom Donnerstag, 19. September um 11:41 Uhr



0 Kommentare

Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


zurück zum Seitenanfang

Navigation

Wie unterscheiden sich die Kantone?



Eine Frage des Geschlechts?

Female Nur Frauen anzeigen
Male Nur Männer anzeigen

Eine Frage der Sprache?


Haben Branchenverbindungen einen Einfluss?


Die Branchendaten werden von der Wirtschafts­datenbank Infocube zur Verfügung gestellt. Die Bezeichnungen entsprechen dem NOGA-Code.

Um was geht diese Abstimmung?

Der Nationalrat will den Alkoholverkauf zu Gunsten des Jugendschutzes weniger stark einschränken als der Bundesrat und der Ständerat. Mit 114 zu 59 Stimmen stimmte die grosse Kammer gegen ein nächtliches Verkaufsverbot. Lediglich SP und Grüne befürworteten das Nachtverkaufsverbot. Darüber hinaus strich der Rat das Verbot von Happy Hours sowie das Verbot von Vergünstigungen bei Spirituosen. Auch die vom Ständerat als Präventionsmassnahme ins Gesetz aufgenommenen Mindestpreisvorschriften für alkoholische Getränke lehnte der Nationalrat mit 122 zu 50 Stimmen, bei 12 Enthaltungen ab. Ein Antrag von SP und Grünen für strengere Werbeauflagen für Wein und Bier scheiterte in der Detailberatung. Die SVP kam mit Anträgen nicht durch, die rechtliche Grundlage für Testkäufe zu streichen oder ins Gesetz zu schreiben, dass Menschen, die nach übermässigem Alkoholkonsum ins Spital gebracht werden müssen, dafür selbst bezahlen sollten. (sda)

Weitere Informationen

Weitere Abstimmungen zu diesem Geschäft

03.06. 10:47 - NR - Art. 15, al. 1, let. c et al. 3
03.06. 10:42 - NR - Art. 10, al. 2, let. b
03.06. 10:23 - NR - Art. 16, al .1
03.06. 10:22 - NR - Art. 16, al. 1
03.06. 10:02 - NR - Art. 19a
Alle anzeigen (29)... 03.06. 10:02 - NR - Art. 19 (vaut également pour l'art. 12, let. a, l'art. 24, al. 1 et l'art. 60, al. 1)
19.09. 12:24 - NR - Gesamtabstimmung
19.09. 12:22 - NR - Art. 13a
19.09. 12:04 - NR - Art. 13a0
19.09. 12:02 - NR - Art. 13
19.09. 11:41 - NR - Art. 10a Abs. 2 Bst. b
19.09. 11:40 - NR - Art. 10 Abs. 2 Bst. a
19.09. 11:39 - NR - Art. 10 Abs. 1
19.09. 10:51 - NR - Art. 8a
19.09. 10:11 - NR - Art. 4 Abs. 1 Bst. a, Bst. b Ziff. 1 und Abs. 3
18.09. 18:49 - NR - Gesamtabstimmung
18.09. 18:48 - NR - Art. 18 Abs. 3
18.09. 18:47 - NR - Art. 17
18.09. 18:40 - NR - Art. 16 Abs. 3
18.09. 18:39 - NR - Art. 16 Abs. 1
18.09. 18:38 - NR - Art. 16 Abs. 1
18.09. 18:01 - NR - Art. 17a (gilt auch für Art. 2, 4, 9, 12, 18, 19, 21 und 24)
18.09. 18:00 - NR - Art. 17a Abs. 5
18.09. 17:59 - NR - Art. 17a Abs. 3
18.09. 17:58 - NR - Art. 17a Abs. 1
18.09. 17:57 - NR - Art. 17a Abs. 1
18.09. 16:58 - NR - Rückweisungsantrag Rutz
18.09. 16:57 - NR - Rückweisungsantrag Hess Lorenz (gilt für Vorlagen 1 und 2)
18.09. 16:56 - NR - Rückweisungsantrag Ingold (gilt für Vorlagen 1 und 2)
  • Copyright © Politnetz AG 2009–2017
  • Impressum
Release: production