Nationale Datenbank für Daten der medizinischen Bildgebung

Abstimmung des Nationalrats vom Donnerstag, 12. September um 12:44 Uhr



0 Kommentare

Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


zurück zum Seitenanfang

Navigation

Wie unterscheiden sich die Kantone?



Eine Frage des Geschlechts?

Female Nur Frauen anzeigen
Male Nur Männer anzeigen

Eine Frage der Sprache?


Haben Branchenverbindungen einen Einfluss?


Die Branchendaten werden von der Wirtschafts­datenbank Infocube zur Verfügung gestellt. Die Bezeichnungen entsprechen dem NOGA-Code.

Um was geht diese Abstimmung?

Das Parlament soll keine gesetzliche Grundlage schaffen für eine nationale elektronische Datenbank, die für jede krankenversicherte Person ein Dossier mit sämtlichen Röntgenaufnahmen und anderen medizinischen Bildern enthält. Der Nationalrat hat eine parlamentarische Initiative von Jacques Neirynck (CVP/VD) mit 129 zu 51 Stimmen bei 5 Enthaltungen abgelehnt. Der Initiant argumentierte vergeblich, damit könnten unnötige Mehrfachuntersuchungen vermieden und Kosten eingespart werden. Ausserdem würden die Daten der Forschung in anonymisierter Form zur Verfügung stehen. Die Mehrheit befand, die Fragen seien im Rahmen des Gesetzes über das elektronische Patientendossier zu prüfen. (sda)

Weitere Informationen

  • Copyright © Politnetz AG 2009–2017
  • Impressum
Release: production