Prävention der Jugendverschuldung

Abstimmung des Nationalrats vom Freitag, 21. Juni um 09:11 Uhr



0 Kommentare

Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


zurück zum Seitenanfang

Navigation

Wie unterscheiden sich die Kantone?



Eine Frage des Geschlechts?

Female Nur Frauen anzeigen
Male Nur Männer anzeigen

Eine Frage der Sprache?


Haben Branchenverbindungen einen Einfluss?


Die Branchendaten werden von der Wirtschafts­datenbank Infocube zur Verfügung gestellt. Die Bezeichnungen entsprechen dem NOGA-Code.

Um was geht diese Abstimmung?

Unternehmen, die Konsumkredite anbieten, müssen sich nicht an der Finanzierung von Präventionsprogrammen gegen die Verschuldung von Jugendlichen beteiligen. Der Nationalrat hat eine parlamentarische Initiative von Hugues Hiltpold (FDP, GE) abgeschrieben. Die Konferenz der kantonalen Sozialdirektorinnen und Sozialdirektoren hatte sich gegen eine einheitliche Finanzierung von Präventionsprogrammen gestellt. Die Mehrheit der nationalrätlichen Wirtschaftskommission befand in der Folge, es sei nicht sinnvoll, das Anliegen gegen den Willen der Kantone umzusetzen. Der Nationalrat folgte dem Antrag und beschloss mit 98 zu 87 Stimmen bei 3 Enthaltungen, den Vorstoss abzuschreiben. (sda)

Weitere Informationen