Vollkostenrechnung in der Bundesverwaltung

Abstimmung des Nationalrats vom Donnerstag, 6. Juni um 12:50 Uhr



0 Kommentare

Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


zurück zum Seitenanfang

Navigation

Wie unterscheiden sich die Kantone?



Eine Frage des Geschlechts?

Female Nur Frauen anzeigen
Male Nur Männer anzeigen

Eine Frage der Sprache?


Haben Branchenverbindungen einen Einfluss?


Die Branchendaten werden von der Wirtschafts­datenbank Infocube zur Verfügung gestellt. Die Bezeichnungen entsprechen dem NOGA-Code.

Um was geht diese Abstimmung?

Der Nationalrat verlangt vom Bundesrat, dass die Verwaltung eine Vollkostenrechnung erstellt für alle Leistungen, die für Dritte erbracht werden. Diese muss sämtliche Fixkosten und variablen Kosten ausweisen. Der Rat nahm eine Motion seiner Finanzkommission mit 92 zu 45 Stimmen an. Auslöser des Vorstosses war die Feststellung der Finanzkontrolle, dass das Verteidigungsdepartement VBS 2012 nicht ausweisen konnte, um wie viel ein Wiederholungskurs am WEF teurer ist als ein normaler WK. Der Bundesrat hatte sich gegen die Motion gewehrt mit dem Argument, dass geforderten Weisungen bereits existierten. (sda)

Weitere Informationen