Mediation. Gemeinsame elterliche Verantwortung fördern

Abstimmung des Nationalrats vom Donnerstag, 13. Dezember um 12:31 Uhr



0 Kommentare

Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


zurück zum Seitenanfang

Navigation

Wie unterscheiden sich die Kantone?



Eine Frage des Geschlechts?

Female Nur Frauen anzeigen
Male Nur Männer anzeigen

Eine Frage der Sprache?


Haben Branchenverbindungen einen Einfluss?


Die Branchendaten werden von der Wirtschafts­datenbank Infocube zur Verfügung gestellt. Die Bezeichnungen entsprechen dem NOGA-Code.

Um was geht diese Abstimmung?

Eltern sollen bei Scheidungen nicht verpflichtet werden, an einer Mediation teilzunehmen. Der Nationalrat hat eine Motion von Maria Roth-Bernasconi (SP/GE) mit 111 zu 65 Stimmen bei 6 Enthaltungen abgelehnt. Der Mehrheit ging eine obligatorische Mediation zu weit. Auch der Bundesrat war der Meinung, dass die Mediation auf Freiwilligkeit beruhen müsse, damit eine Lösung erzielt werden könne. (sda)

Weitere Informationen