Mehr Planungssicherheit, tiefere Kosten und weniger Bürokratie für die Landwirtschaft

Abstimmung des Nationalrats vom Mittwoch, 26. September um 18:22 Uhr



0 Kommentare

Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


zurück zum Seitenanfang

Navigation

Wie unterscheiden sich die Kantone?



Eine Frage des Geschlechts?

Female Nur Frauen anzeigen
Male Nur Männer anzeigen

Eine Frage der Sprache?


Haben Branchenverbindungen einen Einfluss?


Die Branchendaten werden von der Wirtschafts­datenbank Infocube zur Verfügung gestellt. Die Bezeichnungen entsprechen dem NOGA-Code.

Um was geht diese Abstimmung?

Die Landwirtschaft benötigt mehr Planungssicherheit. Es steht im Widerspruch zu einer unternehmerischen Betriebsführung, wenn alle vier Jahre mit einer neuen Agrarpolitik (AP) die rechtlichen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen der Landwirtschaft einschneidend und grundlegend verändert werden.

Hinzu kommt, dass jede neue AP alle vier Jahre einen massiven Kostenschub zulasten der Landwirtschaft zur Folge hat.

Es ist Aufgabe des Parlamentes und dient der Sache, wenn alle zwölf Jahre die allgemeine Situation der Landwirtschaft und deren wichtigen Aufgaben überprüft und allenfalls weiterentwickelt werden.

Weitere Informationen

  • Copyright © Politnetz AG 2009–2017
  • Impressum
Release: production