Nachhaltige Unterstützung des Verkehrshauses der Schweiz durch den Bund

Abstimmung des Nationalrats vom Donnerstag, 20. September um 10:29 Uhr



0 Kommentare

Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


zurück zum Seitenanfang

Navigation

Wie unterscheiden sich die Kantone?



Eine Frage des Geschlechts?

Female Nur Frauen anzeigen
Male Nur Männer anzeigen

Eine Frage der Sprache?


Haben Branchenverbindungen einen Einfluss?


Die Branchendaten werden von der Wirtschafts­datenbank Infocube zur Verfügung gestellt. Die Bezeichnungen entsprechen dem NOGA-Code.

Um was geht diese Abstimmung?

Das Verkehrshaus in Luzern erhält nicht mehr Geld aus der Bundeskasse. Nach dem Ständerat hat auch der Nationalrat eine Standesinitiative des Kantons Luzern abgelehnt. Mit 94 zu 85 Stimmen bei 3 Enthaltungen hat sich die grosse Kammer gegen die Standesinitiative ausgesprochen. Dies aber erst beim zweiten Anlauf: Zunächst hatte der Nationalrat sich für die Initiative ausgesprochen, mit 86 zu 78 Stimmen bei 3 Enthaltungen. Doch die SP-Fraktion wünschte per Ordnungsantrag eine Wiederholung der Abstimmung. In der Fraktion habe Verwirrung geherrscht, ein Teil der Fraktion habe falsch abgestimmt, begründete Josiane Aubert (SP, VD) den Antrag. Der Rat zeigte sich einverstanden, die Abstimmung zu wiederholen. In der Folge resultierte ein Nein. (sda)

Weitere Informationen

Weitere Abstimmungen zu diesem Geschäft

20.09. 10:29 - NR - (Gegenstand unbekannt)
20.09. 10:27 - NR - Ordnungsantrag
20.09. 09:28 - NR - (Gegenstand unbekannt)
  • Copyright © Politnetz AG 2009–2017
  • Impressum
Release: production