Erdverlegung von Höchstspannungsleitungen als Pilotvorhaben

Abstimmung des Nationalrats vom Dienstag, 12. Juni um 12:48 Uhr



0 Kommentare

Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


zurück zum Seitenanfang

Navigation

Wie unterscheiden sich die Kantone?



Eine Frage des Geschlechts?

Female Nur Frauen anzeigen
Male Nur Männer anzeigen

Eine Frage der Sprache?


Haben Branchenverbindungen einen Einfluss?


Die Branchendaten werden von der Wirtschafts­datenbank Infocube zur Verfügung gestellt. Die Bezeichnungen entsprechen dem NOGA-Code.

Um was geht diese Abstimmung?

Der Bundesrat soll aufzeigen, wo im Rahmen von Pilotprojekten Erdkabel auf Höchstspannungsebene verlegt werden können. Der Nationalrat hat eine Motion von Jean-François Steiert (SP, FR) mit 105 zu 73 Stimmen angenommen. Nun muss noch der Ständerat darüber befinden. Die Schweiz brauche den Ausbau ihres Versorgungsnetzes, sagte Steiert. Energieministerin Doris Leuthard warnte vor rechtsstaatlichen Problemen und davor, dass faktisch ein mindestens zehnjähriges Moratorium für den Ausbau des strategischen Stromübertragungsnetzes drohe, wenn man die Beurteilung der Leitungsvorhaben abwarte, welche in der Motion gefordert werden. (sda)

Weitere Informationen