Fehlende eidgenössische Anerkennung von höheren Fachschulen

Abstimmung des Nationalrats vom Montag, 11. Juni um 17:37 Uhr



0 Kommentare

Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


zurück zum Seitenanfang

Navigation

Wie unterscheiden sich die Kantone?



Eine Frage des Geschlechts?

Female Nur Frauen anzeigen
Male Nur Männer anzeigen

Eine Frage der Sprache?


Haben Branchenverbindungen einen Einfluss?


Die Branchendaten werden von der Wirtschafts­datenbank Infocube zur Verfügung gestellt. Die Bezeichnungen entsprechen dem NOGA-Code.

Um was geht diese Abstimmung?

Die sogenannten höheren Fachschulen gehören dem Tertiärbereich an. Im Unterschied zu den Fachhochschulen und Universitäten werden sie aber nicht als höhere Fachschulen eidgenössisch anerkannt. Das heisst, eidgenössisch anerkannte höhere Fachschulen gibt es im heutigen System nicht. Dadurch ist auch der Name "höhere Fachschule" nicht geschützt. Die höheren Fachschulen werden damit in ihrer Positionierung national und international geschwächt. Eine eidgenössische Anerkennung würde die höheren Fachschulen stärken, da ungenügend qualifizierte Schulen sich nicht mehr höhere Fachschulen nennen könnten.

Zudem vereinfacht eine Anerkennung der Schulen die Akkreditierung der Bildungsgänge. Heute wird bei jeder Anerkennung eines Studiengangs auch immer der Träger des Bildungsgangs überprüft. Bei Institutionen, die mehrere Bildungsgänge auf der Stufe der höheren Fachschulen anbieten, werden die Unterlagen über die Schule und die allgemeinen Abläufe (Prüfungen, Aufnahmeverfahren, Rekurse usw.) mehrfach überprüft. Wenn die Schulen eidgenössisch anerkannt werden, können die Bildungsgänge mit einem verkürzten Verfahren auf den fachlichen Teil zur Anerkennung geführt werden. Das führt zu einem erheblichen Minderaufwand für die Anerkennung, ohne dass dabei ein Qualitätsverlust hingenommen werden muss, da die Qualität ja zu einem beträchtlichen Teil durch die Institution bestimmt wird, welche dann als solche anerkannt wäre.

Mit einer Anerkennung der Schulen werden auch die internationalen Beziehungen vereinfacht, da zum Beispiel der Austausch der Studierenden über anerkannte Schulen möglich wird.

Weitere Informationen

  • Copyright © Politnetz AG 2009–2017
  • Impressum
Release: production