Vereinbarkeit von Militär und Ausbildung

Abstimmung des Nationalrats vom Donnerstag, 7. Juni um 12:44 Uhr



0 Kommentare

Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


zurück zum Seitenanfang

Navigation

Wie unterscheiden sich die Kantone?



Eine Frage des Geschlechts?

Female Nur Frauen anzeigen
Male Nur Männer anzeigen

Eine Frage der Sprache?


Haben Branchenverbindungen einen Einfluss?


Die Branchendaten werden von der Wirtschafts­datenbank Infocube zur Verfügung gestellt. Die Bezeichnungen entsprechen dem NOGA-Code.

Um was geht diese Abstimmung?

Eine leistungsfähige Armee ist auf leistungsfähiges Personal aus allen zivilen Lebensbereichen angewiesen. Gerade bei Studenten bzw. angehenden Studenten wird die Bereitschaft, Wehrdienst zu leisten aber dadurch gemindert, dass es heute äusserst schwierig ist, die militärische Grund- und Weiterausbildung mit einem Hochschulstudium zu verbinden.

Mit der Bologna-Reform im Hochschulwesen nahm die Flexibilität der Studenten hinsichtlich Studienbeginn, Fächerwahl oder Studienaufbau deutlich ab, was die Vereinbarkeit von Studium und Wehrdienst erschwert und dazu führte, dass der Wehrdienst heute in den meisten Fällen den Verlust eines Studienjahres bedingt und somit auch einen späteren Berufseinstieg verursacht, dies sowohl zum persönlichen Nachteil des Wehrdienstpflichtigen als auch der gesamten Volkswirtschaft.

Das einige Zeit propagierte Modell der Fraktionierung der Rekrutenschule vermag diesem Umstand nur bedingt abzuhelfen. Trotz der 2008 eingeführten Semesterharmonisierung ist das Modell aufgrund sehr unterschiedlicher Curricula und Prüfungszeiten an den Hochschulen nicht für alle Studenten tauglich. Zudem ist eine Fraktionierung nicht bei allen Truppengattungen möglich.

Aufgrund der obgenannten Gründe ist es zumindest angezeigt, durch offensive Information und kompetente Beratung an allen Hochschulen für alle Studenten das optimale Modell zur Erfüllung ihrer Wehrpflicht zu finden.

Weitere Informationen

  • Copyright © Politnetz AG 2009–2017
  • Impressum
Release: production