Sicheres Wohnen im Alter Art. 2

Ein «Ja» bedeutet: Das Parlament empfiehlt die Volksinitiative abzulehnen – Abstimmung des Nationalrats vom Montag, 27. Februar um 15:30 Uhr



0 Kommentare

Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


zurück zum Seitenanfang

Navigation

« vorherige Abstimmung

Wie unterscheiden sich die Kantone?



Eine Frage des Geschlechts?

Female Nur Frauen anzeigen
Male Nur Männer anzeigen

Eine Frage der Sprache?


Haben Branchenverbindungen einen Einfluss?


Die Branchendaten werden von der Wirtschafts­datenbank Infocube zur Verfügung gestellt. Die Bezeichnungen entsprechen dem NOGA-Code.

Um was geht diese Abstimmung?

Rentnerinnen und Rentner sollen auch in Zukunft den Eigenmietwert als Einkommen versteuern müssen. Nach dem Ständerat hat nun auch der Nationalrat die Volksinitiative des Schweizerischen Hauseigentümerverbandes (HEV) zur Abschaffung der Eigenmietwertbesteuerung abgelehnt. Die grosse Kammer beschloss mit 103 zu 67 Stimmen bei 6 Enthaltungen, dem Stimmvolk die Initiative zur Ablehnung zu empfehlen. Der HEV verlangt, dass Hausbesitzer im Rentenalter die Eigennutzung des Wohneigentums nicht mehr als Einkommen versteuern müssen, wenn sie dies wünschen. Wenn sie sich dafür entscheiden, dürfen sie im Gegenzug aber die Schuldzinsen nicht mehr von den Steuern abziehen. Für die Mehrheit des Parlaments ist dies aber nur ein unvollständiger Systemwechsel.

Weitere Informationen

Weitere Abstimmungen zu diesem Geschäft

16.03. 08:58 - NR - Schlussabstimmung
27.02. 15:30 - NR - Art. 2
  • Copyright © Politnetz AG 2009–2017
  • Impressum
Release: production