Adoption ab 30 Abgeänderte Motion

JA bedeutet: Annahme der Motion für eine Adoption ab dem 30. Lebensjahr – Abstimmung des Nationalrats vom Donnerstag, 15. Dezember um 11:15 Uhr



0 Kommentare

Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


zurück zum Seitenanfang

Navigation

Wie unterscheiden sich die Kantone?



Eine Frage des Geschlechts?

Female Nur Frauen anzeigen
Male Nur Männer anzeigen

Eine Frage der Sprache?


Haben Branchenverbindungen einen Einfluss?


Die Branchendaten werden von der Wirtschafts­datenbank Infocube zur Verfügung gestellt. Die Bezeichnungen entsprechen dem NOGA-Code.

Um was geht diese Abstimmung?

Was entschieden wurde

Das Parlament will die Regeln für künftige Adoptiveltern lockern. So soll das Mindestalter für Adoptiveltern herabgesetzt werden. Nach dem Ständerat hat auch der Nationalrat den Bundesrat mittels einer Motion beauftragt, entsprechende Änderungen im Adoptionsrecht auszuarbeiten. Er stimmte mit 116 zu 45 Stimmen bei 2 Enthaltungen für den Vorstoss. Neben dem geringeren Mindestalter von 30 Jahren- heute beträgt dieses 35 Jahre - soll auch Paaren in einer stabilen Lebensgemeinschaft (also nicht nur in einem Eheverhältnis) eine Adoption ermöglicht werden. Weiter sollen Paare nur mindestens drei Jahre verheiratet oder zusammen sein müssen, bis sie ein Kind adoptieren dürfen. Wie die Behandlung gleichgeschlechtlicher Paare erfolgen soll, ist noch offen. Zu dieser Frage sind zwei Motionen hängig, die demnächst im Nationalrat behandelt werden.

Wie es nun weitergeht

Der Bundesrat wird beauftragt, die entsprechenden Änderungen im Adoptionsrecht auszuarbeiten.

Weitere Informationen

  • Copyright © Politnetz AG 2009–2017
  • Impressum
Release: production