Bonussteuer Eintreten

Ein Ja bedeutet die Ablehnung der Bonussteuer – Abstimmung des Nationalrats vom Mittwoch, 7. Dezember um 11:31 Uhr



13 Kommentare

Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


zurück zum Seitenanfang

Navigation

Wie unterscheiden sich die Kantone?



Eine Frage des Geschlechts?

Female Nur Frauen anzeigen
Male Nur Männer anzeigen

Eine Frage der Sprache?


Haben Branchenverbindungen einen Einfluss?


Die Branchendaten werden von der Wirtschafts­datenbank Infocube zur Verfügung gestellt. Die Bezeichnungen entsprechen dem NOGA-Code.

Um was geht diese Abstimmung?

Was entschieden wurde

Der indirekte Gegenvorschlag zur Abzocker-Initiative wird definitiv nicht mit einer Bonussteuer angereichert. Der Nationalrat hat erneut Nein dazu gesagt (“Ja” zum Nicht-Eintreten). Damit ist die Bonussteuer vorläufig vom Tisch: Unternehmen können weiterhin auch sehr hohe Boni von den Steuern abziehen. Für eine Bonussteuer haben SP und Grüne plädiert. Die bürgerliche Mehrheit liess sich nicht überzeugen und stimmte gegen die Bonussteuer. (Klicken Sie auf die Fraktionen im Bild um das Stimmverhalten der einzelnen Parlamentarier zu sehen).

Was geschieht nun?

Die Ausarbeitung des indirekten Gegenvorschlags zur Abzocker-Initiative geht zurück an den Ständerat, wird nun aber sicherlich keine Bonussteuer mehr enthalten. Im momentanen Vorschlag wären auch hohe Boni in Verlustjahren unzulässig. Betreffend goldenen Fallschirme will der Ständerat Abgangsentschädigungen und Antrittszahlungen verbieten. Der Verwaltungsrat soll bei der Generalversammlung aber Ausnahmen beantragen können. Zum Beispiel beim Anwerben von Top-Kader.

Die Abzocker-Initiative

Die Abzocker-Initiative wurde von Ständerat Thomas Minder vor 3 Jahren eingereicht und fordert eine Regelung von Top-Gehältern durch die Generalversammlung der Aktionäre. Das Parlament arbeitet seither einen indirekten Gegenvorschlag zur Abzocker-Initiative aus. Durch das erneute Ablehnen des Vorschlags aus dem Ständerat wird sich die Volksabstimmung zur Abzocker-Initiative weiter verzögern.

Weitere Informationen

Weitere Abstimmungen zu diesem Geschäft

  • Copyright © Politnetz AG 2009–2017
  • Impressum
Release: production