Denken hilft zwar, nützt aber nichts.

Menschen verhalten sich oft seltsam. Ein Kindergarten hatte immer wieder Eltern, die ihre Kinder zu spät abholten. Dadurch mussten sie den Lehrern Überstundengelder zahlen und diese waren dennoch unzufrieden, weil sie oft wegen nur einem Kind 20 Minuten länger warten mussten.

Die Schulleitung hatte eine vermeintlich clevere Idee. Sie sagten sich: "Wir bestrafen diejenigen, die zu spät kommen!" Kurz darauf ging ein Brief an die Eltern, dass ab sofort eine Strafe von $5 für zu spätes Abholen erhoben wird. Was war der Effekt? Kurz darauf kamen mehr Eltern zu spät und es dauerte noch länger.

Was ist passiert? Die Eltern fanden das zu spät kommen auf einmal o.k. Sie bezahlten ja die Lehrer fürs Aufpassen. Arbeitnehmer rechneten kurz durch. Bleibe ich noch eine halbe Stunde länger, verdiene ich $15, zu spät kommen lohnt sich. Und ob ich jetzt 20 oder 30 Minuten zu spät bin, ist auch egal, kostet ja beides $5.

Je mehr ich über die Initiative nachdenke, desto weniger gefällt sie mir. Gerne möchte ich allen Befürwortern das Buch "Denken hilft zwar, nützt aber nichts. Warum wir immer wieder unvernünftige Entscheidungen treffen" ans Herz legen.
http://www.amazon.de/Denken-hilft-zwar-nützt-nichts/dp/3426780356/

Menschen verhalten sich oft seltsam und eine solche Initiative wird seltsame Reaktionen hervorrufen.

  • Nein, jetzt kann ich ihr Mandat noch nicht annehmen, aber wenn ich gewählt bin, danach können wir es abschliessen.
  • Wenn ich schon Transparenz schaffen muss, dann nehme ich doch gleich noch ein weiteres Mandat dazu.
  • Ist ja völlig in Ordnung, dass ich mich kaufen lasse. Machen ja all die anderen Parlamentarier auch. Sehen Sie sich nur die Transparenzliste an.

Als Arbeitgeber denke ich oft darüber nach, was meine Handlungen und Regeln für Auswirkungen haben. Was gut gemeint ist, muss sich noch lange nicht wie gewünscht auswirken.

Liebe Befürworter, die Forderung nach mehr Transparenz ist für mich verständlich. Ich befürchte aber, dass sie ganz andere Auswirkungen haben wird, als ihr euch vorstellt.

5 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.