Extreme Mieterschutzpolitik diskriminiert Vermieter und hält das Angebot an bezahlbarem Wohnraum tief.

Mieter sind auf Vermieter angewiesen. Die Politik der SP ist einseitig auf die Mieter und gegen die Vermieter ausgerichtet und darum kurzsichtig. Langfristig schadet diese Politik auch den Mietern.

Wenn man gute und bezahlbare Wohnungen haben will, muss man für die Vermieter ein gutes Investitionsklima schaffen.

0 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Parteien»

zurück zum Seitenanfang