Lokale Preisbindungen funktionieren in einer globalisierten Welt einfach nicht.

Wenn die Buchpreisbindung kommt werden noch mehr Kunden einfach zum Beispiel bei amazon.de bestellen. Bei Versand in die Schweiz wird direkt schon die deutsche Mehrwertsteuer abgezogen (nochmal günstiger, Zollabgaben werden meist nicht fällig) und das auch noch versandkostenfrei! Letztlich wird durch die Buchpreisbindung der Untergang der Buchhändler,die auf einem veraltetem Geschäftsmodell beharren, schneller voranschreiten. Wieso will die Buchindustrie unbedingt den gleichen Fehler machen, wie die Musikindustrie vor über zehn Jahren?

0 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Wettbewerb»

zurück zum Seitenanfang