Die Struktur von einem semantischen Web ist eine Lösung. Es gibt einzig Gewinner.

Die Struktur von einem semantischen Web erlaubt, dass es einzig Gewinner gibt. Aktuell leben wir eher in einer Gesellschaft von Verlierern. Einzig 1% unserer Volkswirtschaft gehört zu den absoluten Gewinnern. Sie besitzen praktisch das ganze Vermögen.

Die soziale Oberschicht leidet trotzdem auch an den Volkskrankheiten. Die soziale Oberschicht muss daher auch bemüht sein, dass die Volkswirtschaft richtig funktioniert.

Wir sehen es am Beispiel des Arbeitsmarktes. Hierzu wurde im Jahr 2010 der Wirtschaftsnobelpreis verliehen. Meines Wissen ist einzig JANZZ eine Lösung im Web, welche die Problematik beheben kann.

Pol-Gefechte in der Schweizer Politik sind absolut destruktiv. Man müsste ganz klar anders agieren, man muss im Sinne der Spieltheorie möglichst viele Hochzeiten generieren. Dieses Ziel kann meines Erachtens kein einziger Schweizer Politiker verfolgen, der Intelligenzquotient ist ganz klar zu tief. Das semantische Web, das Nash-Gleichgewicht, versteht man ab ca. einem Intelligenzquotienten von 130.

0 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


zurück zum Seitenanfang
  • Copyright © Politnetz AG 2009–2017
  • Impressum
Release: production