Blocher zieht in den Krieg. Dieses Wort "Krieg" benutzte er heute für den Wahlkampf mit seiner Kandidatur. Bedenklich.

spricht für sich. Ist das ein Krieg für das Volk oder gegen das Volk? Warum ist dies ein Krieg und kein Werben um Stimmen?

30 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Ständerat»

zurück zum Seitenanfang
  • Copyright © Politnetz AG 2009–2017
  • Impressum
Release: production