Die Ergebnisse der letzten Wahlwochenenden in BL und ZH haben gezeigt: Neue politische Kräfte wie BDP und GLP reüssieren bei der Wählerbasis in der Mitte.

Ob sich der Trend im Kanton Luzern an diesem Wochenende fortsetzt?

Entgegen den Entwicklungen in BL und ZH, holen die linken Kräfte wie SP und die Grünen gemäss der letzten Umfrage der NLZ auf und auch die CVP könnte ihr Vormachtstellung sichern. Die SVP würde mit 2,4 % Verlust bei den Wählerstimmen sogar als die grosse Verliererin gehandelt (Quelle: http://www.luzernerzeitung.ch/zentralschweiz/wahlen_2011/kanton_lu/art2354,83166)

Lassen sich die Ergebnisse aus den Kantonen BL und ZH doch nicht so einfach auf den Innerschweizer Kanton übertragen? Herrschen eigene Dynamiken vor und haben es neue politische Player aufgrund des Luzerner Wahlsystems (Listen und Unterlistenverbindungen) sogar schwerer? Welche Verschiebungen in den politischen Kräfteverhältnissen sind an diesem Wochenende zu erwarten?

Das Wahl- und Wettbüro ist eröffnet. Ihre Prognosen und Meinungen sind gefragt!

6 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.