Hätten wir keine Einwanderung - so die einfache SVP Formel - wäre der Atomausstieg beinahe schon verwirklicht.

Lange haben wir gewartet auf ein Statement der SVP zur Atomenergie. Bisher war die passive Haltung Gold nun hat die SVP gemerkt, dass sich diese Haltung als negativ erweisen könnte und bringt sich in die Atomdebatte ein.

Energie gehört nicht gerade zum Kernthema der Partei und darum überrascht es auch nicht, dass die bisher sehr atomfreundliche SVP das für sie unbequeme Thema an ihr Kernthema Nummer 1 koppelt. Die Ausländer. Hätten wir keine Einwanderung so die einfache Formel, wäre der Atomausstieg beinahe schon verwirklicht.

Was uns zur spannenden Frage führt, warum die Schweiz überhaupt eine Einwanderung braucht? Vor allem um die Wirtschaft am Laufen zu halten. Insofern ist die Lösung ganz einfach. Alle Unternehmer stellen nun „nur“ noch Schweizer Bürger ein und wir schieben alle Ausländer ab. Dann können wir die Atomkraftwerke relativ schnell abstellen und uns dem Rückbau widmen. Diesen müssten dann aber auch wir als Schweizer übernehmen. Ganz abgesehen von vielen anderen Arbeiten, die wir nicht mehr machen wollen oder machen können.

Darum geht der Lösungsvorschlag an den Absender zurück mit der Bitte, doch alle Unternehmer und Unternehmerinnen in der Partei – dazu gehören auch die Landwirte – sich von ihren ausländischen Arbeitskräften mit sofortiger Wirkung zu trennen und „nur“ noch Schweizer Bürger einzustellen. Wahrscheinlich müssten vor allem im tieferen Lohnsektor Korrekturen nach oben gemacht werden, damit überhaupt noch Schweizer und Schweizerinnen für die Stellen gefunden werden. Allenfalls müssen wir auch damit rechnen, dass die eine oder andere Firma unser Land verlassen wird, weil die ausländischen Fachkräfte dann fehlen werden. Für die Wirtschaft und unseren Wohlstand ist dies zwar negativ, aber der Energiebedarf dürfte damit weiter sinken und der Atomausstieg noch früher zu realisieren sein.

Wer bis anhin noch nicht den Kopf geschüttelt hat oder sich in irgendeiner Weise kritische Fragen stellt, der wählt am besten SVP; bis zum letzten Lichterlöschen für unser Land.

24 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Atomenergie»

zurück zum Seitenanfang