Kinder welche Killerspiele spielen haben eine grössere Sozialkompetenz.

Ich hoffe Herr Näf äussert sich zu dieser Studie, die muss ihm wie ein schlag ins Gesicht vorkommen.

Dies ist nicht irgendeine Studie, sie ist von Harvard und die grösste Studie überhaupt zu dem Thema. Metastudien haben dieses Result aber zumindest bereits vorgezeichnet:

http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,548754,00.html

Die schönsten Auszüge:

"Unseren Ergebnissen zufolge besitzen Kinder, die keinen Kontakt zu Videospielen haben, mehr Probleme in der Schule oder im Elternhaus. "

"Mit Verlaub, aber die meisten Studien zum Thema sind Müll."

5 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Gewaltspiele»

zurück zum Seitenanfang