Solidarität, Diversität, Neutralität und unsere Demokratie

Dies sind für mich Werte, wofür die Schweiz einstehen sollte und welche sie prägen.

Solidarität: Unsere Sozialwerke beruhen alle auf diesem Prinzip. Dazu gehören auch Rücksicht auf die Umwelt sowie auf unsere Nachfahren. Ich betrachte diesen Wert leider als den gefährdensten von allen: Unsere Sozialwerke werden von rechter Seite immer mehr untergraben und unsere Umwelt ist auch in Gefahr. Auch zur Solidarität gehört die humanitäre Hilfe der Schweiz und ihrer Bevölkerung bei Katastrophen sowie gegenüber der Dritten Welt.

Diversität: Diversität -auch wenn meist in der Biologie verwendet- bedeutet Vielfalt. Die Schweiz ist ein sehr kleines Land und trotzdem haben wir vier verschiedene Landessprachen, wovon aber keine eine Übermacht gegenüber der anderen geniesst, sondern es gibt eine regionale Aufteilung. Auch verstehe ich darunter der Unterschied zwischen Stadt und Land sowie Berg- und Flachland. Die Schweiz ist in all diesen Teilen sehr verschieden und trotzdem funktioniert sie gut.

Neutralität: Diese hat uns vor den beiden Weltkriegen bewahrt. Und diese Haltung verschafft der Schweiz Respekt in der Welt, so ist sie vielerorts als Vermittler tätig und darum Sitz zahlreicher internationaler Organisationen

Demokratie: Mit unserer halbdirekten Demokratie mit einem konsequenten Initiativ- sowie Referendumsrecht, das auch wirklich was bringt können wir uns sicher als einer der demokratischsten Staaten der Welt bezeichnen. Selbst unser Nationalrat ist ein Milizparlament.

Was die Schweiz auch noch sehr prägt ist ein wirklich gut ausgebauter öffentlicher Verkehr. Die Schweiz besitzt das dichteste Bahnnetz der Welt und man kommt mit dem ÖV eigentlich überall hin.

13 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Parteien»

zurück zum Seitenanfang