Familienfreundlichkeit

Ich weiss nicht, ob die Politiker wissen wie es ist in der Privatwirtschaft zu arbeiten, aber ich kann es mir nicht vorstellen.
Man hat zu Hause eine Familie, hat aber nur 4 Wochen Ferien im Jahr, arbeitet also 48 Wochen durch. Man springt das ganze Jahr hin und her, damit man allen gerecht werden kann.
Man fragt sich in der Schweiz doch wirklich, warum unsere Krankenkassen pleite gehen? Warum soviel Kosten im Gesundheitswesen entstehen?
Da kann ich nur lachen. Man muss nur ein bisschen logisch überlegen, jedem wird das irgendwann zuviel. Vor allem Alleinerziehende, die Arbeiten, betreuen ihre Kinder, machen den Haushalt, die Wäsche. Ich wünschte Politiker und Reiche müssten das mal 1 Jahr lang machen. Danach würden wir schauen.

3 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Arbeit»

zurück zum Seitenanfang
  • Copyright © Politnetz AG 2009–2017
  • Impressum
Release: production