Das Atom-Problem in Japan wird auf die Schweiz projeziert - ohne Grund.

Erst kürzlich wurde im Kanton Bern über das AKW Mühleberg abgestimmt. Eine knappe Mehrheit befürwortete den Erhalt.

Als umso stossender empfinde ich die aktuelle Atom-Debatte in der Schweiz. Was in Japan geschah, ist schrecklich. Mir gehen die Ereignisse sehr ans Herz, dennoch bin ich der Meinung, dass die Schweiz längerfristig nicht auf die Atom-Energie verzichten kann.

Die Atom-Katastrophe in Japan wurde durch starke Naturkatastrophen ausgelöst, welche in der Schweiz niemals in diesem Ausmasse stattfinden können / werden. Unsere AKW's sind für unsere Naturverhältnisse gerüstet. Politische Schnellschüssen müssen verhindert werden - dennoch sind neue Sicherheitsbestimmungen zu prüfen.

8 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.