Transparenz verhindert Korruption - eine transparente Politik kann duchschaut werden.

Ich unterstütze jede konstruktive Initiative zur Transparenzförderung in der Politik.

Der Bund (die Exekutive) hat bereits einiges in diesem Bereich getan (Öffentlichkeitsprinzip, WTO-Beschaffungen, Schutz von Whistleblowern mit dem neunen Personalgesetz etc.). Jetzt ist es auch an der Zeit, dass dies die Vertreter des Souverän (die Legislative) umsetzt.

"Transparenz ist in der Politik ein Zustand mit freier Information, Partizipation und Rechenschaft im Sinne einer offenen Kommunikation zwischen den Akteuren des politischen Systems und den Bürgern."
Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Transparenz_%28Politik%29

Und übrigens, ich habe keine Probleme damit, wenn ein(e) PolitikerIn offen zu den "Geldgebern" steht, ich habe aber etwas gegen Wölfe im Schafspelz... :-)

Für einen transparenten Staat und eine transparente Politik anstelle eines gläsernen Bürgers!

1 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Nationalrat»

zurück zum Seitenanfang