Die Welt ist ein Dorf.

Hinsichtlich der Schweizer Aussenpolitik würde ich die Aussage „Stell dir vor, es gibt Krieg, und keiner geht hin“ propagieren.

Hinsichtlich der Politik im Innern würde ich sagen, es gilt, hinzuschauen. Die Welt ist ein Dorf. Das heisst, man muss kritisch sein, was man von den Medien erfährt.

0 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


zurück zum Seitenanfang
  • Copyright © Politnetz AG 2009–2017
  • Impressum
Release: production