Parlamentarier müssen Vorbilder sein. Dies vergessen manche anscheinend nur zu gern, wenn es um ihre eigenen Sachen geht.

http://www.swissitmagazine.ch/rechner/notebooks/articles/250800/

Wer auch nur ein bisschen etwas von Computern versteht, versteht hier die Welt nicht mehr. Ein Notebook, das zwei Jahre alt ist und mit Windows Vista läuft macht das genau so gut mit einem Windows 7 Upgrade für wenig Geld. Wer lesen und schreiben kann, kann das Upgrade problemlos selber machen.
Dass aber eidgenössische Parlamentarier sich grosszügig neue Geräte bewilligen weil es ein bisschen bequemer ist, zeugt von einer fragwürdigen Einstellung. Es ist weder sorgfältiger Umgang mit dem Geld der Steuerzahler noch mit den Ressourcen sondern gedankenlose Verschwendung.

20 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Steuern»

zurück zum Seitenanfang