Ja zum Ausstieg, aber nur unter bestimmten Bedingungen.

Die Bedingungen für einen Atomausstieg sind klar:

  • Keine Abhängigkeit von Stromimporten aus Kohle-und Atomkraftwerken.
  • Bau und Ausbau der Staumauern
  • Keine Verhinderung von Windkraftwerken

Es schickt sich nicht, aus der Atomenergie auszusteigen und im Gegenzug von Stromimporten abhängig zu sein. Dies wäre pure Augenwischerei und dient nur der Beruhigung des eigenen Gewissens.

Wir müssen neue Staumauern bauen und die bestehenden ausbauen, es kann nicht sein, dass sich die Linken gegen den Neubau stellen. Denn wir brauchen Strom, das liegt auf der Hand.

Auch Windparks müssen gebaut werden. Klar sie sind nicht schön anzusehen, aber sind denoch nötig um den Energiebedarf zu decken.

Sprich, die rechten und die linken Parteien müssen Kompromisse eingehen.

10 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Atomenergie»

zurück zum Seitenanfang
  • Copyright © Politnetz AG 2009–2017
  • Impressum
Release: production