In der öffentlichen Verwaltung muss Open Source der Standard sein.

Ich denke, Open Source muss in der öffentlichen Verwaltung der Standard sein. Open Source hat meines Erachtens eine sehr ähnliche Struktur wie eine öffentliche Verwaltung. Sowohl eine öffentliche Verwaltung als auch Open Source funktionieren gewissermassen nach dem Öffentlichkeitsprinzip. Der Quelltext ist öffentlich zugänglich, die Dokumente einer öffentlichen Verwaltung sind in der Regel ebenfalls öffentlich zugänglich (sofern es keine Sperre gibt).

Es kommt hinzu, dass eine öffentliche Verwaltung unabhängig sein muss. Die öffentliche Hand muss wann immer möglich wertfrei agieren, in keinem Falle darf ein Staat von etwelchen Privatpersonen abhängig sein.

0 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


zurück zum Seitenanfang