Die Anliegen in der kantonalzürcher SP-Initiative wird auch von CVP und Gemeinden aufgenommen.

Die CVP hat soeben eine Parlamentarische Initiative im Zürcher Kantonsrat mit fast gleichem Wortlaut wie die SP-Volksinitiative eingereicht: http://www.kantonsrat.zh.ch/Geschaeft_Details.aspx?ID=ed700c68-1442-4504-91fe-59bc0531e54f
Und heute schreibt die NZZ (http://www.nzz.ch/nachrichten/zuerich/stadt_und_region/unbezahlbares_wohnen_1.9832431.html): «Die Schaffung von Zonen für preisgünstige Wohnungen ist hingegen erst in wenigen Gemeinden ein Thema. Dafür müsste der Kanton das Planungs- und Baurecht ändern» – die SP-Initiative beinhaltet genau diese Änderung des Planungs- und Baugesetzes.

2 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.