Die geldgesteuerte Marktwirtschaft dominiert immer noch.

Propagiert durch neoliberale Kräfte, die in einer scheinbar nur von aussen bedrohten Schweiz weiterhin mit einer Green Card schalten und walten können, wie sie wollen, währenddem die Wachsamkeit der wählenden Schweizer und Schweizerinnen effizient auf externe, vermeintliche Bedrohungen fokussiert bzw. abgelenkt wird.

Was hält die stets zu wenig reichen Monetaristen davon ab, Zustände wie beim Manchester Liberalismus mit seinen elenden Arbeitsbedingungen wieder offen anzupeilen ?

0 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Parteien»

zurück zum Seitenanfang
  • Copyright © Politnetz AG 2009–2017
  • Impressum
Release: production