Es braucht eher gesunden Menschenverstand und nicht nur Gesetzte!

Wer glaubt Kinderriegel bestehen nur aus Milch mit den wunderschönen Zähnen des Jungen ja der träumt in einer hohen Sphäre. Wer im Lidl nach Bünderfleisch aus der Schweiz sucht, in einem Discounterladen, der versteht wohl nicht warum es eben einen Discounter ist. Ich habe noch nie günstiges Bündnerfleisch gesehen.
Aber in der Schweiz besteht die Möglichkeit, auf den Verpackungen die Mengen und die Stoffe zulesen, die das Produkt zu dem machen was es ist.
Bewusst Einkaufen beginnt bei jedem einzeln im Kopf und nicht im Verkaufsladen mit einem abgebildeteten Wappen. Vielleicht sollte eher das Verkaufsverhalten und das denken geändert werden.

Das Marketing ist das wichtigste Element für den Verkauf von Produkten. Jeder ist es aber selber der entscheidet was im Warenkorb landet und welche Artikel eben im Regal bleiben. Die Konsumenten muss man nicht bevormunden.

Es existiert weiter die Möglichkeit an einem Markt oder auf einem Bauernhof seine Lebensmittel zu kaufen oder bei den Detailhändlern wie beim Bäcker, Metzger etc.

0 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Jugend»

zurück zum Seitenanfang
  • Copyright © Politnetz AG 2009–2017
  • Impressum
Release: production