In der Schweizer Politik sind die Pole links (SP, Grüne) und rechts (SVP) zu stark geworden. Deshalb kommen keine konstruktiven Lösungen mehr zustande.

Um die Schweiz vorwärts zu bringen, braucht es - ausgehend von klaren Positionen - schlussendlich tragfähige Kompromisse, die auch in der Volksabstimmung eine Chance haben. So funktioniert Politik in der direkten Demokratie.
Deshalb engagiere ich mich bei den Gründern unseres modernen Staates, der FDP.Die Liberalen.

10 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.