Stimmrechtsalter 16 !

Das Problem des staatsbürgerlichen Unterrichts ist nicht nur, dass er zu langweilig ist. Ich habe ihn sogar als ziemlich interessant empfunden. Das Problem ist doch, dass die Schulabgänger keinerlei Praxiserfahrungen sammeln können! Das Stimmrechtsalter 16 muss schweizweit eingeführt werden, um den Jugendlichen Mitbestimmung zu gewährleisten. Erst durch die Disskusion z.B. über die Abstimmungen lernen viele Teenager erst den aktiven Meinungsaustausch mit Gleichaltrigen. Wird das Stimmrechtsalter 16 nicht bald Tatsache werden weiterhin folgende Dinge passieren:

  • Die Jugendlichen übernehmen die politische Gesinnung der Eltern, weil sie sich in ihrer Jugend nie aktiv beteiligen konnten
  • Es kommt zu einem generellen Desinteresse der Jungen an der Politik allgemein, da man zwar etwas über die Mitbestimmungrechte lernt, aber sie nicht anwenden kann.
22 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.