In der Schweiz kommen Projekte gut durch welche den Menschen etwas geben. Nimmt man etwas weg ist die Chance gross, dass es mit einem Referendum bekämpft wird.

Neue Strassen oder neue Eisenbahnlinien, ja gern. Weniger AHV oder weniger Spitäler geht nicht. Die Gesundheitskosten lassen sich nur nachhaltig senken, wenn endlich die überversorgung der Schweiz massiv abgebaut wird. Doch dies würde bedeuten, dass einige Spitäler schliessen müssten und dies ist in der Schweiz nicht umsetzbar. Leider. Oder erst zu einem Zeitpunkt, wo es uns deutlich schlechter geht als heute.
Meine Prognose, die Kosten werden auch in den kommenden Jahren munter steigen. Jährlich, versteht sich.

0 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Sozialversicherungen»

zurück zum Seitenanfang