Sinnvolle Zuwanderung dient der Gesellschaft, Angstmacherei ist daneben.

Es ist nicht sinnvoll, unkontrollierte Zuwanderung zu zulassen, es macht Sinn, die Zuwanderung so zu steuern, dass sie unserer Gesellschaft nützt.

Es ist aber äusserst billig, nun auch noch Verkehrsstaus und Bevölkerungszuwachs einfach der Migration zuzuschreiben.

Es gilt ein vernünftiges Mass in der Zuwanderung zu finden und zu überlegen, in welcher Form beide Seiten, sowohl unsere Gesellschaft, wie auch die Zuwanderer am meisten profitieren können.

Alle um jeden Preis einwandern zu lassen ist ebensowenig sinnvoll, wie eine übertriebene Beschränkung.

Tendenziell bringt es uns sicher mehr, und die Integration wird einfacher, wenn wir uns auf gut gebildete und gut ausgebildete Personen im besten Erwebsalter konzentrieren. Zuwanderer mit wenig Bildung aus armen Gegenden bedürfen tendenziell eher einer intensiveren Betreuung. Es sollte die Mischung stimmen.

3 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.