Die Armee: Ein Zeichen von Stärke und Unabhängigkeit nach aussen!

Wieso ein Land ohne Armee besitzen? Warum so viele Arbeitsstellen streichen? Warum sollte ein junger, gesunder Schweizer nicht in die Rekrutenschule müssen?

Bei diesen Fragen gibt es immer Antworten und jeder hat auf seine eigene Art Recht.

Doch wollen wir mal ehrlich sein. Keinem, der gesund und genug körperliche Fitness hat, schadet die RS. Aus meiner Sicht soll jeder, der das Militär bestritten hat, stolz auf sich sein und auf seine Leistung die er erbracht hat.

Jedesmal sobald ich die Frage stelle, warum die Armee abgeschafft werden soll, kommt zu 90% die Antwort: "Es kostet zu viel Steuergelder!" Aber warum kommen dann immer wieder so kostenspielige Inititaviten zur Wahl? Es gibt Ideen die genauso Steuergelder kosten, doch im Gegensatz zur Armee sind die meisten "Visionen" der Gesellschaft unnützlich.

Für mich ist eine Armee das Zeichen von Stärke, dass nach aussen vermittelt wird. Immer wieder wollen wir Schweizer ein gutes Bild nach aussen vermitteln. Angefangen bei der Annahme des Minaretverbotes. Da hatte man schon Angst, unser Image wäre gefährdet. Doch wäre dies nicht auch genauso gefährdet wenn man die Armee abschafft? Wir sind ein solides Land und dafür braucht es auch eine solide Armee.

Aus meiner Sicht wäre eine Abschaffung keine Lösung, sondern nur einen Schuss in die falsche Richtung.

1 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Armee»

zurück zum Seitenanfang