Welche Kräfte versuchen in der Schweiz dem Volk die politischen Freiheiten zu beschneiden, die Armee abzuschaffen und das Volk zu entwaffnen?

Die Armee abschaffen? Wer schützt dann unsere Grenzen bei Krisen, oder wenn z.B. grosse Flüchtlingsströme durch Europa ziehen? Die Pfadi Buchs, Basel und Genf? Wenn wir keine Armee mehr haben so haben wir auch keine Luftwaffe mehr. Ohne eigene Luftwaffe würde ein Macht-Vakuum in unserem Luftraum entstehen. Wer kontrolliert dann unseren Luftraum? Unsere Nachbarstaaten? Die Nato? Natürlich nur aus Freundschaft und gratis? Wollen wir dann wirklich eine fremde Luftwaffe an unserem Himmel? Wenn dann unsere Armee auch abgeschafft ist, welche Armee haben wir dann? Auch eine fremde? Wollen wir freie Schweizer Bürger das wirklich? Das wäre dann nämlich der Beginn vom Ende der Schweiz! Ueli Maurer möchte „die beste Armee der Welt“. Eigentlich hat er sie schon. Es gibt doch keine bessere Armee als eine, welche nur ihre Aufgaben erfüllt, ihr Land schützt, Sicherheit vermittelt und keinen anderen Staat angreift. Doch wir müssen bereit sein, selbst in unsere Sicherheit zu investieren. Wenn unsere Armee veraltetes Material hat, einen Mangel an Material und zuwenig Finanzen für Neubeschaffungen und Neuerungen dann ist nicht die Armee schuld, sondern wir, die Staatsbürger. Denn wir sind die Armee. Wir können nicht die Einsatzfähigkeit der Armee kritisieren und ins Lächerliche ziehen, wenn wir nicht bereit sind diese Mängel zu finanzieren.

0 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Armee»

zurück zum Seitenanfang