Es ist sehr interessant wie über diese Thema debattiert wird. Anscheinend liegt das Schwergewicht unserer Politik im Zentrum Langenthal.

Dies ist keine böse Absicht, aber wenn ein Mensch das Problem nicht spürt, geht er auch nicht darauf ein. Adrian hat sicher diese Diskussion angestossen, weil er sich in Huttwil auf verlorenem Posten fühlt. Uns in Niederbipp geht es jedenfalls so.

Im Moment gibt sich das SRO aber sehr lösungsorientiert.
Wir haben in Niederbipp mit sehr viel Druck auf die Schliessung reagiert. Beat Kellerhals, ein Gemeinderatskollege von mir, hat das Medium Facebook benützt um den Puls der Bevölkerung zu spüren. Innert zehn Tage hatten sich über 1000 Bürger auf dieser Seite eingetragen und auch sehr aktiv diskutiert. 
Auch das SRO hat diese Diskussion nicht unberührt gelassen und zwar etwas spät, dafür aber um so konstruktiver zusammen mit dem Gemeinderat nach Lösungen gesucht. 
Es schleckt keine Geiss weg, dass das Spital nicht zu retten ist, wir setzen uns aber mit allen Mittel für eine funktionierendes Gesundheitszentrum und einen zuverlässigen Rettungsdienst ein. 
Ich hoffe die konstruktive Zusammenarbeit wird auch jetzt nach der Bewilligung des Kredit für das Spital Langenthal und nach den Kantonswahlen nicht abgeschwächt.

0 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Gesundheit»

zurück zum Seitenanfang