Das Waffengesetz soll neu dem Bundesamt für Gesundheit (BAG) unterstellt werden, in Artikel 118 "Schutz der Gesundheit"

Der Bereich Waffen wird zurzeit in der Bundesverfassung unter „Abschnitt 7:Wirtschaft“ im Artikel 107 geregelt.

Die Initiative verlangt die Streichung dieses Artikels und der Schaffung eines neuen Artikels 118 c. Nun ist dieser Artikel 118 c einem ganz anderen Abschnitt zugeordnet, nämlichdem „Abschnitt 8: Wohnen, Arbeit, soziale Sicherheit und Gesundheit, Artikel118 Schutz der Gesundheit“.

Bei Annahme der Initiative wäre folglich neu das Bundesamt für Gesundheit (BAG) für den Bereich Waffen zuständig.

Man bedenke wie dieses Amt mit den Rauchern umspringt, und die schliessung unzähliger Gaststätten verursacht hat.
Weiter wie sie mit der Schweinegrippe umgegangen sind und wie schlecht die Organisation dabei war.

Und diesem Amt will man nun die Waffen unterstellen?
Ist Waffenbesitz etwa neu eine Krankheit? Oder gar eine Pandemie?

Und wieder ein Grund mehr für ein noch klareres NEIN!

5 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Waffen»

zurück zum Seitenanfang
  • Copyright © Politnetz AG 2009–2017
  • Impressum
Release: production