Nicht genügend ausgearbeitete Initiative!!!

Wir sind Schüler und behandeln im Deutschunterricht das Thema Kommunikation. In diesem Zusammenhang haben wir den Auftrag, hier einen Beitrag zu veröffentlichen.

Wir sind der Meinung, dass die Initiative viel zu streng gegen Kleinkriminelle vorgeht. Oft sind Ausländer wegen ungenügender Integration fast gezwungen, kriminell zu handeln. Der richtige Ansatzpunkt wäre unserer Meinung nach die Integration in Punkto Sprache, Bildung und Mentalität. Es gibt auch viele Schweizer, die kriminell sind, und wir finden es rassistisch nur auf die Fehler der Ausländer zu schauen. Das ist Schubladendenken.

Bei schlimmeren Delikten, denken wir Ausschaffung ist eine gute Lösung. Unter schlimmen Delikten verstehen wir Vergehen wie Mord, Vergewaltigung, Folter, schlimme Körperverletzung und Ähnliches. Der Gegenvorschlag wäre besser gewesen. Die SVP wusste nicht genau, was sie mit dieser Initiative erreichen ¨will und so ist sie auch nicht genügend ausgearbeitet für die Umsetzung.

4 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.