Entmündigung, d.h. Bevormundung des Schweizer Bürgers, darf nicht sein! Alte Tradition -weltweit einmalig- unbeding aufrecht erhalten...

Selbstverantwortung, Mündigkeit der Bürger und Vertrauen in die Bürger, ist ein Grundsatz, den man nicht -auch in der heute "angeblich" so friedvollen Zeit- aufgeben darf/kann.
Wenn wir auch -weltweit- einmalig sind, sollte geraude aus diesem Grund die gute, alte Tradition nicht aufgegeben werden.
Oder muss man die Autos abschaffen, weil jedes Jahr 10 x mehr Tote zu beklagen sind? Oder die Messer im Restaurant oder im Haushalt?
Nein, Schluss mit immer noch mehr Verbote, die nur den Umgeher oder den Kriminellen nützen, nicht aber dem vernünftigen, ehrlichen Bürger!

0 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Waffen»

zurück zum Seitenanfang
  • Copyright © Politnetz AG 2009–2017
  • Impressum
Release: production