Und Schüler B leidet doch!

Dass der Lehrer wegen der Abwesenheit einiger Mitschüler mehr Zeit für den Rest einer Klasse hat ist reiner Mythos. Denn die von der Lehrperson geplante Unterrichtseinheit kann unter Umständen nicht wie vorgesehen durchgeführt werden, wodurch wiederum die anwesenden Gymnasiasten "leiden".

Trotzdem bin auch ich der Meinung, dass Selbstvertantwortung, vor allem in einer Kantonsschule, essenziell ist.
Allerdings stellt sich dann die Frage, ob für Schüler das Verpassen, beispielsweise einer Turnstunde, ein Defizit darstellt.

Der Vorschlag von Michael Stöckli, den Schulbesuch in den höheren Stufen freiwillig zu gestalten hat bestimmt Vorteile, es ist allerdings zu berücksichtigen, dass dabei der Klassenunterricht enorme Einbussen erfahren würde.

2 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Schule»

zurück zum Seitenanfang