Mit Energieeffizienz und erneuerbaren Energien könnte man in der Schweiz mind. 9 AKW's der Grösse Mühleberg einsparen!(Quelle: Bundesamt für Energie)

Es ärgert mich immer wieder, wenn die Stromfirmen oder speziell die bürgerlichen Parteien von Fakten sprechen, welche wissenschaftlich nicht fundiert sind.

  • Energieeffizienz: Unglaublich, aber wahr: 40% unseres Energiebedarfs ist unnötig (40% unseres Stromes liefert die Kernenergie)! In der Schweiz lassen sich nach Studien der Umweltverbände mindestens 6 AKW's der Grösse eines AKW's Mühleberg einsparen (=18 TWh) - mit den heutigen verfügbaren Technologien. Sogar das Bundesamt für Energie schätzt das Energiesparpotenzial der Schweiz auf ca. 4 AKW's (= 11 TWh).
  • Erneuerbare Energien: Das Bundesamt für Energie schätzt das Potenzial auf ca. 3 AKW's der Grösse Mühleberg ( = 9 TWh) - ebenfalls mit den heutigen verfügbaren Technologien. Die Umweltverbände gehen sogar von einem noch höheren Potenzial aus.

Wir könnten, sofern der politische Wille vorhanden wäre, alle AKW's der Schweiz stillegen (und hätten noch genug Strom verfügbar, um die 'mögliche' Stromlücke zu stopfen).

Dazu würden wir tausende neue Arbeitsplätze schaffen, die Schweizer Stromproduktion wäre unabhängiger vom Ausland, das Risiko eines Unfalls wäre Vergangenheit und wir hätten nicht noch mehr radioaktiven Müll, den wir entsorgen müssten.

NEIN zum Ersatz des AKW Mühleberg!

6 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.