Wenn ich auf der Strasse niedergeschlagen werde ist das schlecht - es tut aber nicht mehr weh, ob das nun ein Franzose, ein Türke oder ein Schweizer war.

Die SP geht einerseits gegen die Ursachen der Kriminalität vor und andererseits muss auf Gesetzesverstösse konsequent und schnell reagiert werden.

Ausländer/innen sind nicht einfach kriminell geboren oder schlechtere Menschen. Unser rotes Büchlein macht uns nicht zu besseren Menschen. Entsprechend darf auch das Strafrecht keine Unterscheidung machen.

Kriminalität lässt sich längerfristig nur mit Armutsbekämpfung, besserer sozialer Integration (auch von Schweizer/innen) und das Schaffen von Perspektiven ausserhalb der Kriminalität für alle erreichen. Dafür steht die SP ein.

Für alle, die sich nicht an unsere Gesetze halten, haben wir eine Polizei und eine Justiz (sofern diese nicht von bürgerlichen Politikern weggespart wird).

8 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Ausländer»

zurück zum Seitenanfang
  • Copyright © Politnetz AG 2009–2017
  • Impressum
Release: production