Die Waffengewalt in einem Staat gehört immer dem obersten Machthaber - Hierzulande ist dies erfreulicherweise das Volk!

In allen Diktaturen dieser Welt, haben die jeweiligen Machthaber die Waffengewalt. Eigentlich ist es in der Schweiz identisch. Das Volk ist hier schliesslich der oberste Entscheidungsträger. Ich hoffe, dass alle Parteien vorbehaltslos hinter dieser Form der Demokratie stehen!
Wird diese Waffeninitiative angenommen, werden keine Straftaten verhindert. Werte und Traditionen, insbesondere aber auch unsere Freiheit würden einmal mehr eingeschränkt.

Ein grosser Staatsmann sagte einst:
"Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren."

  • Diese Initiative ist ein weiterer Schritt zur Abschaffung der Armee
  • Diese Initiative zerstört weitgehend das Schützenwesen
  • Diese Initiative verursacht massive Kosten
  • Diese Initiative verhindert KEINE Straftaten

Sagen wir am 13. Februar NEIN zur Waffeninitiative und somit JA zu Freiheit und Demokratie!

52 Kommentare


Diskutieren Sie mit!

Bei Politnetz legen wir Wert auf einen konstruktiven Austausch. Bitte bleiben Sie beim Thema und respektieren Sie andere Personen. Lesen Sie unsere Diskussionsregeln.


Mehr zum Thema «Waffen»

zurück zum Seitenanfang
  • Copyright © Politnetz AG 2009–2017
  • Impressum
Release: production